Herzlich willkommen

auf den Internetseiten der Städt. Bewegungskita Kölner Straße

Kinder sind von ihrem ersten Lebenstag an aktiv und wollen ihre Umwelt erkunden.

Erwachsene können sie dabei begleiten und unterstützend wirken indem sie eine entsprechende Umgebung schaffen, Sinneserfahrungen zulassen und ihnen damit Chancen für ein Leben und Lernen mit allen Sinnen geben.

Den meisten Kindern fehlt heute eine ausgewogene Stimulierung und Entwicklung aller Sinnesbereiche.

Sie leben in einer reizintensiven und sensationsreichen Umwelt, ohne die Zeit und Gelegenheit zu haben, die Vielzahl der Reize auch zu verkraften. Andererseits wachsen sie in einer hinsichtlich ihrer körperlich-sinnlichen Erfahrungen verarmten Lebenswelt auf, die ihnen viele Anregungen und Erfahrungen vorenthält bzw. verschließt. Dies ist auch ein Grund für eine Vielzahl von Wahrnehmungsstörungen.
(Formulierung entnommen aus Renate Zimmer „Handbuch der Sinneswahrnehmung“)

„Leben und Lernen mit allen Sinnen“ haben wir in unserer Konzeption als wichtigstes Element zugrunde gelegt und möchten dies den Kindern besonders durch den Einsatz psychomotorischer Bewegungs- und Wahrnehmungsangebote möglich machen. Psychomotorik soll in unserer Einrichtung als „Erziehungsprinzip“ spürbar werden.

Die folgenden Seiten dienen der Erläuterung dieses Erziehungsprinzips und richtet sich an alle Kinder, Eltern, Träger, Institutionen, Praktikantinnen und Kolleginnen die unsere Einrichtung besuchen, mit uns zusammenarbeiten oder einen Einblick in unsere Arbeit erlangen möchten.

Ihr Team der Bewegungs-KiTa Kölner Straße
März 2014